helrom_slider-02
helrom_slider-01
200805_HELROM_Web-Header_Korr2_72dpi
200805_HELROM_Web-Header_Korr3_72dpi

Innovation für die Verkehrswende
Die HELROM Trailer Rail

HELROM ist die Trailerbahn für alle Spediteure und für alle Trailer, auch Megatrailer. Das Novum: Dank unserer patentierten, horizontalen Güterwagen- und Terminaltechnologie kann das Be- und Entladen eines Wagens mit einer Zugmaschine spielend einfach erfolgen.

Auf nachgefragten Güterverkehrskorridoren bieten wir tägliche Verbindungen zwischen wirtschaftlichen Zentren an. Als Dienstleister der Spediteure möchten wir damit die Verkehrsverlagerung von der Straße auf die Schiene vorantreiben. Sukzessive eröffnen wir dafür neue Korridore in Europa. Unsere Besonderheit: attraktive Transportzeiten und hohe Zuverlässigkeit.

Zuverlässigkeit aus einer Hand
Unsere Leistungen

HELROM bietet intermodale Dienstleistungen von höchster Qualität auf nachgefragten Relationen. Den Terminalbetrieb führen kompetente Terminal-Partner durch. HELROM verkauft die einzelnen Trailer-Slots (oder Trailer-Stellplätze) auf dem Zug direkt an Straßenverkehrsunternehmen und Spediteure.

 

 

Täglich dieselbe Abfahrtszeit, pünktliche Zugverbindungen zwischen den europäischen Wirtschaftszentren, 6 Tage die Woche, das ganze Jahr über: Mit unserem Schienenprodukt für alle Trailer garantieren wir einen zuverlässigen Transport exakt nach Fahrplan mit verbindlichen Transitzeiten, die auf die Anforderungen des Straßentransports abgestimmt sind. Zudem bieten wir die Möglichkeit der flexiblen Abholung und Zustellung von Trailern zu unserem Terminal, ganz nach den Wünschen unserer Kunden.

Unsere wettbewerbsfähigen Preise machen die Verlagerung für Spediteure von der Straße auf die Schiene besonders attraktiv. Das bedeutet auch attraktivere Arbeitsplätze für mehr Fahrer und Fahrerinnen im Umkreis ihres Arbeitgebers und Wohnorte.

 

 

 

Ein Plus auch für die Umwelt: Dank unserer einzigartigen Schienenwagen- und Terminaltechnologie wird die CO2-Emission auf Tonnenkilometerbasis um bis zu 80% im Vergleich zum Straßenverkehr reduziert.

Weichen gestellt
Die Technologie

Zum Be- und Entladen eines Zuges mit HELROM Wagen werden keine herkömmlichen Terminal-Anlagen mit Kränen, sondern lediglich ein langes Gleis sowie eine befestigte Fläche parallel zum Gleis benötigt. Wie das?

Das Prinzip: Der HELROM-Wagen öffnet zur Seite. Damit werden Auflieger - ohne diese zu heben - auf den Güterwagen geschoben und von dem Wagen gezogen. Einfache Lade- oder Nebengleise in Terminals können so dem Be- und Entladen eines ganzen Zuges mit HELROM-Wagen dienen.

Die in Schweden entwickelte und bewährte Güterwagentechnologie funktioniert dabei für alle Auflieger.


Machen Sie sich ein Bild. Das Video zur Technologie.

News

Helrom gewinnt Swiss Life Asset Managers als Ankerinvestor

 

Zum Artikel

Helrom bekommt Pacemaker Award 2022 vom Forum Green Logistics

 

Zum Artikel

1

Helrom Wagen- und Terminaltechnik

2

Alle gängigen Sattelauflieger auf der Schiene

3

Alle gängigen Tankauflieger auf Schiene

4

Öffnet und entlädt sich horizontal.

5

Lädt und schließt horizontal

6

Schlanke Terminalinfrastruktur und -betrieb

7

Schlanke Terminalinfrastruktur und -betrieb

8

Im Regelbetrieb bewährte Technologie

Eine gute Verbindung Unternehmen & Team

HELROM wurde mit der Intention gegründet, Spediteuren attraktive Bahn-Transportdienstleistungen auf langen Distanzen anzubieten. Dafür bündeln wir viel Know-how. Das Team besteht aus erfahrenen Managern in Transport und Logistik mit einer besonderen Expertise in den Bereichen Güterverkehr, Straßentransport / Spedition sowie Intermodal.

Unser Team verfügt über langjährige Erfahrungen in Nordamerika wie Europa, in großen Unternehmen - darunter Canadian National, Deutsche Bahn und DB Cargo - sowie in Startups. So wurde beispielsweise die französische Euro Cargo Rail von Teammitgliedern gegründet und zur Nummer 2 im französischen Markt entwickelt.

Team HELROM

Keith Heller

 

Chairman of the Supervisory Board


Mehr als 40 Jahre Erfahrung in allen Bereichen von Transport, Logistik und Mobilität

Roman Noack

 

Chief Executive Officer


Über 17 Jahre Erfahrung in der Transport- und Mobilitätsbranche

Matthias Herrmann

Chief Financial Officer

Mehr als 15 Jahre internationale Finanzerfahrung in verschiedenen Branchen und Führungspositionen

David Kerr

Chief Commercial Officer

30 Jahre Erfahrung als Logistikprofi im Straßen- und Schienengüterverkehr, besondere Expertise in der Entwicklung und Einführung intermodaler Door-to-Door-Dienste in ganz Europa

Bruno Weissmann

Director of Sales

20 Jahre Erfahrung in der Speditionsbranche beim europäischen Marktführer im FTL-Bereich. Umfassende Expertise im Bereich Straßentransporte und dem Aufbau von Intermodallösungen

Robert Feierl

Director Trailer Hub Development & Net Zero

Über 27 Jahre Erfahrung in Management- und Führungsfunktionen im Bereich nationaler und
internationaler Industriepolitik sowie nachhaltiger Transformation der Wirtschaftsverkehre, davon
viele Jahre als selbstständiger Unternehmer

Kontakt

Wollen Sie Hallo sagen? Möchten Sie mehr über uns erfahren?
Schicken Sie uns eine E-Mail und wir werden uns so schnell wie
möglich bei Ihnen melden.

    HELROM GmbH

    Bethmannstraße 8

    60311 Frankfurt am Main

    Germany