Helrom bekommt Pacemaker Award 2022 vom Forum Green Logistics

Posted by | | News | Keine Kommentare zu Helrom bekommt Pacemaker Award 2022 vom Forum Green Logistics

NEWS

Helrom bekommt Pacemaker Award 2022 vom Forum Green Logistics

aus der ÖVZ Edition News vom 7.9.2022

(v. l. n. r.) Robert Feierl (Director Trailer Hub Development & Net Zero Helrom), Bruno Weissmann (Director of Sales Helrom)
Foto: © Helrom

Mit dem Pacemaker Award würdigt das Forum Green Logistics Persönlichkeiten, Unternehmen und Initiativen für eine nachhaltige Logistik und Maßnahmen zur Herbeiführung der Verkehrswende. In diesem Jahr wurde die Helrom GmbH aus Frankfurt am Main ausgezeichnet.

„Ihr unterstützt kleinere Unternehmen beim mitunter herausfordernden Umstieg von der Straße auf die Schiene“, sagte Davor Sertic, Präsident des Forum Green Logistics und Geschäftsführer der Spedition UnitCargo, bei der Übergabe des Pacemaker Award. Sein Team organisiert mittels der Helrom-Technologie seit diesem Sommer erste intermodale Transporte.

 

Der Preisträger versteht sich als Trailerbahn für alle Spediteure und für alle Trailer, auch Megatrailer. Das Novum: Dank der patentierten, horizontalen Güterwagen- und Terminaltechnologie kann das Be- und Entladen eines Wagens einfach mit einer Zugmaschine erfolgen.

 

Auf nachgefragten Güterverkehrskorridoren bietet Helrom regelmäßige Verbindungen zwischen wirtschaftlichen Zentren an. Als Dienstleister auch für kleine und mittelgroße Spediteure möchte man mit attraktiven Transportzeiten und hoher Zuverlässigkeit die Verkehrsverlagerung von der Straße auf die Schiene vorantreiben.

 

Durch die barrierefreie, horizontale Verladetechnik Trailer Rail werden Lkw-Sattelauflieger auf langen Distanzen in Europa klimafreundlich transportiert. Das Unternehmen ist 2018 gestartet. Seit 2021 erfolgen drei Rundläufe pro Woche zwischen Düsseldorf und Wien.

 

Das Besondere am Helrom-System ist, dass der Helrom-Wagen durch seitliches Ausschwenken kranbare und nicht kranbare Trailer aufnehmen kann. Mittels Schlepper wird das Fahrzeug auf den ausgeschwenkten Wagen einfach und zeiteffizient verladen. So kann die Abfertigung eines kompletten Zuges in bis zu 60 Minuten erfolgen.

 

Bis Ende 2021 konnte der Schwerlastverkehr in Österreich und Deutschland um mehr als 9.000 Lkw-Fahrten reduziert werden. Für einen Helrom-Zug ergibt sich je Sattelauflieger eine Einsparung von bis zu 778 Kilogramm CO2 pro Fahrt. Je Zug und Jahr bietet Helrom somit eine Umweltentlastung von bis zu 9.337 Tonnen CO2 beziehungsweise 12.000 Lkw-Fahrten auf dem Korridor.

 

Das Forum Green Logistics wurde 2022 zum achten Mal abgehalten und wird sich bis zum Jahr 2030 jährlich wiederholen (15 Jahre – 15 Themen). Es ist eine zukunftsweisende, nachhaltig orientierte Wissens- und Vernetzungsplattform, die sich auf Transportwirtschaft und Logistik fokussiert und 2015 von Davor Sertic ins Leben gerufen wurde. Langfristig soll das Forum dazu beitragen, Gütermobilität grüner, sozialer und effizienter zu gestalten.

 

Der Pacemaker Award wird seit 2015 jedes Jahr an eine herausragende Persönlichkeit im Bereich der grünen Logistik verliehen. In 2030 wird aus allen Preisträgerinnen und Preisträgern der vorangegangenen Jahre der Life-Time-Pacemaker gewählt und ausgezeichnet.

Teilen

Shares

No Comments

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.